[Single} Heartbreak City

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Single} Heartbreak City

      Als Auskopplung aus dem kommenden Album "Strange Attractor" wird "Heartbreak City" am 10.03.2017 veröffentlicht.
      Wie Moonbase gerade in der Mailinglist schreibt jedoch nicht als CD!

      Moonbase schrieb:

      Die Single erscheint übermorgen, nicht physikalisch, sondern als Download (Instant Grat) aus dem Album "Strange Attractor".


      Übermorgen wäre der 09.03.2017, angekündigt wurde aber der 10.03.2017, also Freitag.
    • Heartbreak City ist seit 0:00 Uhr bei Youtube zu sehen:

      Für mich im ersten Moment gewöhnungsbedürftig, aber mit jedem Hören besser! Auf jeden Fall in frischem, zeitgemäßen Sound mit einem stylischen Video, das Erfolgspotenzial hat. Das Ende gefällt mir (musikalisch) besonders gut, so könnte es noch 2min weitergehen + Solo für die Live Version :D

      Don't forget to like & share it!

      @Moonboy: Heute wird doch (leider) bei weitem nicht mehr jede Single auf CD gepresst, auch von bekannteren Interpreten nicht. Aber auch zu jedem Download eines etablierten Künstlers gehört in Zeiten von MTV & Youtube ein Musikvideo, und das HC Video ist gut!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von DJ Sunset ()

    • Ich bin geflasht!
      Super Song und ein klasse Video!
      Die Stimme von Marian ist unglaublich flexibel und sticht aus dem vielfachen Einheitsbrei, den man in vielen anderen Liedern (anderer Künstler) hört, sehr gut raus.
      Mein kurzes Fazit: Eine würdige 1. Singleauskopplung (da hat AV schon "schlechtere Lieder" als 1. Single veröffentlich) und wir können nur hoffen, dass Hearbreak City in den Radios gespielt wird, damit auch das Album eine Chance auf dem Markt hat.
      Denn nur mit dem Erfolg wird AV mit Universal einen starken Partner behalten und evtl. weitere Alben veröffentlichen können.
    • Als Singleauskopplung ist der Song nach meiner Meinung nicht geeignet, da hätten anderen Songs mehr potenzial als dieses... aber das ist Geschmacksache. Zu dem Video, Marian tanzt da wie ein Clown total aus dem Takt, aber man kennt ihn nicht anders, für außenstehende naja.
      Vielleicht ist der Sound zeitgemäß klar, aber total Überproduziert und keine klaren Linien alles ein durcheinander an Stimmenlagen und Klang, so das es total anstrengt beim hören. Auch der Ohrwurmfaktor fehlt, man hört es, denkt naja, und dann ist es schon wieder vergessen.
      Die Promotion Armut ist bei der Single logisch....hoffentlich gibt das Album mehr gas.

      Und... wo ist die B-Site??? Die 1,29 Euro spare ich mir für das Album an.
    • Heartbreak City polarisiert auf jeden Fall das ist oft ein Indikator für einen Hit. Der Refrain klingt doch eindeutig nach Alphaville. Der Rest ist wirklich gewöhnungsbedürftig. Beim ersten Hören mußte ich an Prince und George Michael denken. Vielleicht ist der Titel als Hommage an Sie gedacht. Alphaville haben doch schon immer mit vielen Musikstillen experimentiert da muss man immer mit mit Überraschungen rechnen. Hört das Ding mal auf guten Kopfhöreren, schlecht Abgemischt ist die Nummer jendfalls nicht.
      Eine Frage bleibt mir allerdings wie wird das Stück zukünftig Live klingen? Denn live schaft Marian diese Höhen niemals.

      NDR 2 hat den Titel schon gespielt. ndr.de/ndr2/programm/titellist…10&search_submit=Anzeigen

      Wer den Song mag kann hier also Feedback geben.
    • Ich finde die Single atemberaubend ! :) Gestern habe ich den Song bestimnt 20 mal gehört (Gott sei Dank gibt es zwischen den Schulstunden Pausen) :p. Erst war ich ziemlich überrascht über die bisher nicht veröffentlichten Teile des Songs, doch ich denke, dass alles super zusammenpasst. Mir ist aufgefallen, dass Alphaville schon einmal Musikstile gemixt hat (Ascension Day = Flamenco + Elektronik, A Victory Of Love = Klassik + Synthpop) und der Mix von "Heartbreak City" aus Funk und Elektronik ist ihnen wunderbar gelungen :)
    • Mir gefällt das Ende auch am besten (wenn auch nicht wegen den Gitarren). Falls ich die Möglichkeit bekomme ein Remix zu machen, wird der Teil auf jeden Fall eine wichtige Rolle spielen :)
      Dass der Ohrwurmfaktor fehlt dem muss ich klar widersprechen! Je öfter man es hört je mehr bleibt es hängen (mehr als das ein Stück weit bei jedem Titel so ist) Ich bekomme es zumindest zur Zeit nicht mehr aus dem Kopf. Das ist natürlich ein Problem wenn man es nur 1x im Radio hört. Es sollte allerdings schon auf richtiger Anlage oder Kopfhörer laufen. Denn insg. ist es meiner Ansicht nach leider nicht gut abgemischt. Auf allen anderen Ausgabewegen, die heute am meisten genutzt werden (Ohrhörer, Laptop,..ja sogar im Auto), fehlt einfach der Bass/Loudness, dadurch ist es in den hohen Lagen schrill und schnell anstrengend.

      P.S. Mir ist nicht eine Stelle im Video aufgefallen, bei der Marian mit den Füßen, so man sie denn sieht, aus dem Takt wäre. Was er da obenrum macht, ist doch egal XD
    • DJ Sunset schrieb:

      Es sollte allerdings schon auf richtiger Anlage oder Kopfhörer laufen. Denn insg. ist es meiner Ansicht nach leider nicht gut abgemischt
      Also wie Du darauf kommst, würde mich schon interessieren. Ich habe mir den Song mehrfach über meine Monitore M-Audio BX5 angehört und kann dies in keinster Weise bestätigen. Astreine Arbeit. Etwas anderes würde der Herr Gold auch nicht veröffentlichen.
      "Schickt Eure Kinder im Sommer nicht so früh ins Bett. Das Licht hat mich immer wahnsinnig gemacht." (Marian, 05.05.06 in Halle/Saale)
    • Travebaer schrieb:

      DJ Sunset schrieb:

      Es sollte allerdings schon auf richtiger Anlage oder Kopfhörer laufen. Denn insg. ist es meiner Ansicht nach leider nicht gut abgemischt
      Also wie Du darauf kommst, würde mich schon interessieren. Ich habe mir den Song mehrfach über meine Monitore M-Audio BX5 angehört und kann dies in keinster Weise bestätigen. Astreine Arbeit. Etwas anderes würde der Herr Gold auch nicht veröffentlichen.
      Ich denke auch, dass Marian Gold einen schlecht abgemischten Song nie veröffentlichen würde :)