Fanclub Golden Feeling

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • da diese newsmeldung eventuell auf der Startseite übersehen wird (ich selbst hab auch nur das Forum verlinkt)

      04/07/13 Wie weit kann man(n) gehen?

      Liebe Alphaville-Fans, seit nunmehr 1999 besteht der Alphaville-Fanclub Golden Feeling e.V. – mit einer stetigen Kontinuität derjenigen, die Euch ein aus unserer Sicht mehr als komfortables Fan“leben“ gewährleisten. Dies gelingt uns durch ein vertrauensvolles Miteinander, das sich in den Jahren zwischen uns und der Band entwickelt hat. Unser Antrieb über die Jahre ist Euer positives Feedback. Seit Anfang des Bestehens des Fanclubs legen wir Wert auf ein gedrucktes Fanzine, dass sich über die Jahre toll entwickelt hat. Jeder, der so etwas schon mal „mitgemacht“ hat, weiß wie viel Zeit und Mühe darin investiert wird. Und das in der mehr als knapp bemessenen Freizeit neben unseren jeweiligen Berufen. Von den anderen Events wie FC-Party´s, Konzertreisen, Shirtbestellungen etc. will ich hier gar nicht reden. Vor diesem Hintergrund sind wir aktuell sehr enttäuscht und auch entsetzt, wie vereinzelte Fanclub-Leiter mit PN´s und Drohmails „zugemüllt“ werden. „Wir wären nach der Golden News der grösste Verarsche Fanclub“ (…). Negative Reaktionen auf die bislang nicht erfolgte Album-Veröffentlichung von Alphaville. Dazu möchte ich folgendes Feststellen: Das im Dezember 2012 geführte Interview zwischen uns und Marian ist eine Momentaufnahme zum damaligen Zeitpunkt. Veränderungen in der Produktion, sonstige Ursachen und Verzögerungen können wir nicht ahnen, müssen uns allerdings auch nicht dargelegt werden. Wer Alphaville kennt, weiß, dass sich Dinge regelmäßig ändern (können) und das sich dies im Nachhinein nicht als Nachteil erwiesen hat. Wer das Interview aufmerksam gelesen hat, hat auch erkannt, dass es Marian selbst nicht recht war, dass die Plattenfirma so schnell einen fixen Release-Termin genannt hat, der ohne schuldhaftes Verzögern von Alphaville nicht gehalten werden konnte. Wir wissen aber auch, dass die meisten von Euch damit umgehen können. Aber: das letzte was wir uns freiwillig und in unserer Freizeit antun wollen, sind uns Anfeindungen einzelner auszusetzen. Frank hat als erster die Konsequenzen daraus gezogen und steht ab sofort für die Fanclub-Arbeit nicht mehr zur Verfügung. Frank, ich danke Dir, auch im Namen von Leif und Andre sehr herzlich für Dein Engagement, dass Du seit 1999 mit einer kurzen Unterbrechung für den Fanclub gegeben hast. Das Fehlen von Frank macht die Arbeit für den Rest leider nicht leichter – ob wir weiterhin ein Fanzine erstellen können, kann ich derzeit nicht absehen. Es ist eigentlich immer etwas besonderes, Alphaville-Fans zu treffen, im Fanclub zu „arbeiten“, es haben sich viele Freundschaften entwickelt. Aber einige von Euch haben eine Grenze überschritten, die wir nicht akzeptieren wollen. Ich selbst werde aufgrund der Vorkommnisse mein künftiges Engagement für den Fanclub in der anstehenden Sommerpause ebenfalls überdenken. Dies hat nichts damit zu tun, dass ich plötzlich mit der Musik von Alphaville nichts mehr zu tun haben möchte – sie wird weiterhin einen maximalen Stellenwert für mich einnehmen.
      Herzliche Grüße, Matthias
    • Ich kann nicht verstehen, was hier abgeht. Ich selbst habe mich ja nicht mit ruhm bekleckert, da ich eine Zeitlang den FC-Betrag nicht zahlen konnte. Als ich finanziell wieder besser da stand (sprich eine Arbeitstelle hatte) wollte ich wieder in den FC. Leider gab es verständlicherweise eine Absage und auf meine Anfrage hin, doch den Beitrag für 2 Jahre zu bezahlen, kam nie eine Antwort - schade eigentlich.
      Sowas oder ähnliches ist aber keine Grundlage, dann Drohbriefe oder ähnliches an einzelne Personen zu richten. Ein FC ist immer ein Gemeinschaftsprojekt, wo abgestimmt werden muß, wer macht was und wann. Insofern war das an mich eine Gemeinschaftsnetscheidung, an der ich selber schuld war.

      Famous last words: es sind immer die besten Leute, auf die leider in dieser Welt der meiste Dreck geworfen wird.

      Überdenkt Eure Meinung nochmal und rockt den Club weiter.

      Viele Grüße aus Las Vegas,
      Bernd
    • Andre,
      danke das Du die Nachricht von Matthias gepostet hast.

      Das Verhalten von einigen ist ja wirklich erschuetternd und vorallem traurig. Als wenn die FC-Leiter persoenlich etwas dafuer koennen.

      Diejenigen, die diese gemeinen Emails geschrieben haben, sollten mal in sich gehen und darueber nachdenken... und eine Entschuldigungsmail danach schreiben.

      Wenn das der Dank fuer jahrelange freiwillige Arbeit ist - Gute Nacht.

      Ich bin persoenlich sehr traurig, dass Frank die Position als FC Leiter stoppt. Ich erinnere mich noch gut an seinen Anruf im Januar 1999 das er jetzt den FC mit Torleif leitet ... dank diesem Fakt und das wir beide aus Chemnitz kommen (kamen) hatte ich die Moeglichkeit viele nette Leute kennenzulernen, auf Konzerte zu fahren ... und und und...

      Ich hoffe sehr, dass sich die Wogen glaetten und sich der Ton wieder normalisiert.

      Es ist NICHT DAS ENDE DER WELT - :sonne: ...

      In diesem Sinne, allen ein schoenes Wochenende ... und bis morgen in Ziesar

      LG
      Anja
      + + + I say HELLO and wave GOOD BYE + + +
    • Ich war vor Jahren selbst mal im Vorstand eines Sportvereins und habe mit eigener Haut erlebt, was dies bedeutet. Freude und Enthusiasmus einerseits, aber auch ein unermüdlicher Einsatz und ein enormer Zeitaufwand andererseits. Letztlich profitiert die gesamte Gruppe durch das Engagement.
      Solch ein Feedback ist vernichtend und trifft genau die Leute, die sich bemühen, unter Einsatz ihrer Freizeit, hier allen eine Plattform zu bieten, die einen sehr gemeinschaftlichen Charakter hat.
      Ich meine jedenfalls, dass man sich vorab überlegen sollte, an wen und in welcher Form Kritik adressiert werden soll. Hier wird mehr zerstört, als es hilft. Ich weiß nicht, wer hier Mails verfasst hat, aber vielleicht sollten sich diejenigen mal bei der Nase nehmen, tief durchatmen und ihr Tun noch mal überdenken - oder vielleicht auch mal anpacken ...
      Wir haben alle Interesse an Alphaville, das sollte verbinden und nicht einen Keil zwischen die Fans treiben. Dann kann konstruktive Kritik in wohl überlegter Formulierung in dieser Atmosphäre durchaus für anregende Diskussionen sorgen..
      In diesem Sinne versuchen wir uns doch wieder an diese Gemeinsamkeit zu entsinnen und wir werden alle wieder mehr Freude haben.
      Und, hier mal auch in großen Lettern DANKE AN DIE FLEISSIGEN HÄNDE UND DAS UNERMÜDLICHE ENGAGEMENT DER VEREINSLEITUNG! ... die das auch schon seit vielen Jahren tut, vielen mehr als manch einer hier in der Ründe ist, worunter auch ich falle.
    • ..haltet mich ruhig für idealistisch ode auch blöd..aber ich verstehe es einfach nicht, daß Leute, die iwie zusammen in einem Boot(Fanclub) siutzen, sich gegenseitig/einseitig an den Hals gehen müssen.
      Menschen sind nunb mal nicht perfekt.. und wenn dann Termine nicht gehalten werden können etc.. WEr von denen, die sich darüber moniert haben, kommt IMMER irgenwo pünktlich?? Oder erinnert sich an all die Versprechen, die mensch gab???
      Ich finde es überaus verwunderlich, daß das so hochkochen kann. Von anderen Perfektion zu erwarten, aber sie selbst wahrscheinlich nicht abliefern zu können..
      Es tut mir in der Seele weh für Frank und jeden, der deswgen seine leitende Rolle hier fallen läßt. Vllt sollten dann die Kritik-Leute deren Rolle übernehmen??! Auf daß andere sie dann in Gtund und Boden stampfen, wenn was nicht klappt????
      wir sollten froh über die kompetente Art sein, die Frank an den Tag gelegt hat...und alles anderen, die den Club erst ermöglichen</ermöglichten!!
      ...24 Stunden am Tag reichen nicht, um alle GEdanken zu Ende zu denken.. :wacko:


    • Danke \"Ways\", \"Anja\" und \"sea-ly\"......Es gibt also doch noch loyale und klar denkende Menschen!

      Mein Entschluss ist jedoch entgültig!!!......Ich finde es nur schade, auf welche Art und Weise die Vorgänge hier abgezogen wurden! Da werden Deck-Mailadressen eingerichtet, um solche Mails zu verfassen......einfach traurig!!! Ich schätze auch einmal, dass dies Leute waren, welche nie irgendeinen Beitrag zur FC- Arbeit beigetragen haben!!!

      Wenn ich dann Matthias Post lese, dass er nun auch seine Meinung überdenken will, dann war es das wohl für den FC \"Golden Feeling e.V.\" gewesen sein und das bricht mir ein bissel das Herz!!!!

      Danke, an die wahren Fans......Klar bleiben wir in Kontakt, keine Frage!

      P.S.- Danke an das \"Moonbase\" - damit meine ich nicht Alphaville- für keinerlei Reaktion.....Traurig, dass hier nicht einmal auf den größten deutschen Fanclub und dessen Probleme eingegangen wird!!!

      In diesem Sinne, wünsche ich Euch trotz allem einen tollen Wochenstart......

      LG, Frank
      .... I wanna be uppss................in sächsisch :totlach:
    • Moin,

      ich respektiere und verstehe vollkommen die Reaktion von Frank und Matthias.

      Die Frage die sich mir seit dem ersten Posting stellt...Was soll das eigentlich alles? Es geht doch im Grunde genommen \"nur\" um eine Band. Eine Band die seit fast 30 Jahren Alben produziert. Mal schneller und mal weniger schnell. Eine Band welche ihre Fans so nah an sich ran lässt und nicht nach den Konzerten unantastbar ist. Eine Band welche, und das scheinen wohl ein paar vergessen zuhaben, KOSTENLOS eine Releasparty MIT und FÜR die Fans veranstaltet hat und und und.
      Klar, ich würde auch sehr gerne neues Material in den Händen halten. Tue ich aber nicht. Na, und? Dann ist das eben so. Es ist auf gut Deutsch,vollkommen Schei..egal wann das neue Album kommt. Wenn es erscheint..Klasse! Und wenn nicht, dann haben wir eben einfach Pech gehabt.
      Ich will damit nur sagen, davon geht die Welt nicht zugrunde. Alphaville ist nicht mein Lebensmittelpunkt. Die Band ist mir wichtig, definitiv! Aber es dreht sich nicht alles um Sie.
      Marian, den ich auch sehr schätze, kann im Grunde genommen sagen was er will. Es wird immer irgendwelche Geister geben, welche das Haar in der Suppe finden \"wollen\". Sagt er nichts...Warum sagt er nichts?...Sagt er ein Datum...Warum erscheint es da nicht?.... Das ist unendlich weiter zuführen.

      Mir tut es unendlich leid, das Frank für seine Arbeit und die von Andre und Bianca und Matthias und und und, hier so mit Füssen getreten werden und Sie letztendlich hinwerfen wollen.
      Ja, ich sehe auch die Gefahr für den Fanclub.

      Meine Güte, es gibt soviel tolle Musik.
      Liebe Schreiberlinge, der tollen Mails, hört doch einfach quer durch Spotify,Napster etc. . Für 9,99 Euro habt ihr unendlich viel Musik und könnt vielleicht beim hören manchen tollen Liedes mal darüber nachdenken, WORUM geht es eigentlich?????



      "Schickt Eure Kinder im Sommer nicht so früh ins Bett. Das Licht hat mich immer wahnsinnig gemacht." (Marian, 05.05.06 in Halle/Saale)

    • Original von Travebaer:
      Moin,

      ich respektiere und verstehe vollkommen die Reaktion von Frank und Matthias.

      Die Frage die sich mir seit dem ersten Posting stellt...Was soll das eigentlich alles? Es geht doch im Grunde genommen \"nur\" um eine Band. Eine Band die seit fast 30 Jahren Alben produziert. Mal schneller und mal weniger schnell. Eine Band welche ihre Fans so nah an sich ran lässt und nicht nach den Konzerten unantastbar ist. ...

      ...


      so wie in Ziesar... Locker noch vorm Konzert ein schnelles Schwaetzschen halten mit Band und Crew ...

      p.s. Sorry an Sven, Martina und Nicola fuers schnelle abschwirren. Konnte mich wieder nicht von euch verabschieden... Hoffe Ihr seid gut nach Hause gekommen.


      + + + I say HELLO and wave GOOD BYE + + +

    • Original von shapeseven:
      hallo ihr,
      ich kann mir ziemlich gut vorstellen kann, was ihr erlebt. mir selbst gehts ja oft (ansatzweise auch hier im forum) nicht anders. und mir gelingt es auch nie, ruhig zu bleiben oder mich nicht zu ärgern.
      von daher: völlig in ordnung, mal mit der faust auf den tisch zu hauen und drastische maßnahmen zu ergreifen - auch, wenn diese hart sind.

      ich kann euch nur zu gut verstehen.

      trotzdem, und auch das solltet ihr bedenken, leistet ihr als fanclub einmalige arbeit. das muss man neidlos anerkennen, und ihr habt mit eurem fanclub und dem forum einen hafen für unzählige alphaville-begeisterte im deutschsprachigen raum geschaffen. das hat außer euch niemand hingelriegt, und das wird in der form auch kein anderer hinbekommen - simpler fakt.

      fatalerweise ist es nun einmal so, dass kleinhirne und dumbatzen wie besessen auf die pauke hauen und leidenschaftlich einfordern, während sie selbt nicht ansatzweise in der lage sind, auch nur einen kleinen finger zu rühren, um etwas zu bewegen - schon gar nicht ohne gegenleistung. aber die opferrolle einnehmen, meckern und pöbeln, hey - das geht ja immer.

      der langen rede kurzer sinn: schmeißt den fanclub nicht hin.
      ihr habt etwas besonderes geschaffen, und diese community ist absolut schützenswert. laßt euch von den unvermeidlichen vollpfosten und soziopathen euer baby nicht kaputt machen.
      es würde euch im nachhinein auch auf ewig fehlen (ich weiß, wovon ich spreche).



      :i_drink:

      kann man einen LIKE button ins Forum einbauen?


      + + + I say HELLO and wave GOOD BYE + + +
    • nun ja, hier gibt\'s sehr tolle Beiträge zu lesen, welche darlegen, wie wichtig Eure Arbeit ist, und das Wort \"Hafen\" von Tobi gefällt mir in diesen Zusammenhang überhaupt gut, weil\'s den Nagel so exakt auf den Kopf trifft, exakter geht\'s wohl schon nicht mehr. Darum, wär\'s wirklich schade, denn ein kaputtes Rad am Wagen gleich für alle alles kaputt macht, anders gesagt, es leidet die Mehrzahl der Fans an dieser blöden Aktion eines (?)) anderen, das hinterlässt bei mir irgendwie ein unfaires Gefühl ... Sauschade, wirklich sauschade, wenn das hier den Bach runter geht.
      Ich will hier die Heftigkeit nicht runterspielen und verstehe natürlich die Reaktion der Angegriffenen - dennoch hier gibt\'s eben auch noch andre, die im Übrigen auch hinter Euch stehen.
      ... und, soll es denn dem kaputten Rad wirklich gelingen, der Band, dem FC so zu schaden?

    • Original von ways:
      nun ja, hier gibt\'s sehr tolle Beiträge zu lesen, welche darlegen, wie wichtig Eure Arbeit ist, und das Wort \"Hafen\" von Tobi gefällt mir in diesen Zusammenhang überhaupt gut, weil\'s den Nagel so exakt auf den Kopf trifft, exakter geht\'s wohl schon nicht mehr. Darum, wär\'s wirklich schade, denn ein kaputtes Rad am Wagen gleich für alle alles kaputt macht, anders gesagt, es leidet die Mehrzahl der Fans an dieser blöden Aktion eines (?)) anderen, das hinterlässt bei mir irgendwie ein unfaires Gefühl ... Sauschade, wirklich sauschade, wenn das hier den Bach runter geht.
      Ich will hier die Heftigkeit nicht runterspielen und verstehe natürlich die Reaktion der Angegriffenen - dennoch hier gibt\'s eben auch noch andre, die im Übrigen auch hinter Euch stehen.
      ... und, soll es denn dem kaputten Rad wirklich gelingen, der Band, dem FC so zu schaden?

      Da stimme ich ways voll und ganz zu.
      Wobei es sich ja so anhört, als ob sich mehr als eine Person (auch noch feige \"anonymisiert\") daneben benommen hat.
      Ich wäre nie im Traum darauf gekommen, dass es hier solche Vollpfosten geben könnte...
      :t_teufelboese:
      Ich wäre NIE in der Lage, so eine tolle und große Nummer wie dieses Forum, den Fanclub und die GN zu leisten!
      Alle, die hier aktiv sind verdienen unsere höchste Wertschätzung und Respekt!!!
    • mir fallen auf einen schlag zwei forummitglieder ein, die an allem herumnörgeln, mit nichts zufrieden sind, anders ausgedrückt, die sich mit schwarzer farbe ihr leben bunt malen können.
      ich möchte hier niemanden persönlich angreifen, wünschenswert wäre es, wenn der, oder die schreiber dieser mails an frank und matthias sich hier offen dazu bekennen würden, das würde zeigen, dass sie ein letztes bissel ehre im wanst haben.
      in den letzten jahren ist die zahl derer, die öfter auf konzerten zu finden sind (leider) merklich geschrumpft, nun können verschiedenste gründe dazu führen, job, familie, zeit, geld....
      diejenigen, die sich von der fc führung verarscht fühlen, könnten doch vom recht des austritts aus dem fc gebrauch machen, nein, stattdessen versuchen sie von innen (vielleicht unbewusst und durch eigene bisher unbemerkte dummheit) den fc zu zerstören.
      Wir sind fans einer band, die keinen dieter bohlen als songschreiber hat, wo es nicht darum geht innerhalb kürzester zeit so viele songs wie möglich in den charts zu platzieren.
      mir ist es ohnehin lieber die veränderungen im arrangement eines songs bei den konzerten zu verfolgen, wenn marian mit maja, martin, jakob und david einem song ein neues gesicht verpassen ohne die seele eines songs zu verändern. wenn ich in den gesichtern auf der bühne den spass ansehe an dem was sie gerade machen, dass alles zeigt eine cd nicht....
      ich (sicher die meisten aus dem FC) bin fan einer band, der man den spass an der musik ansieht, die sie auf der bühne spielen, die uns die möglichkeit gibt ab und zu mal hinter die kulissen zu schauen, einer band, die das nicht macht, um ihren fans für meet & great´s das letzte geld aus der tasche zu ziehen.
      wenn wir ein autogramm möchten, haben wir die möglichkeit es entweder persönlich zu bekommen, oder über claudia auf dem postweg zu erhalten.
      vor einigen wochen war KISS in berlin, ein meet and great kostete 700€ zusätzlich zum ticketpreis, zwei autogramme, zwei bilder, keine fragen und der nächste bitte....
      hat das einer der mailverfasser schon einmal bei alphaville erlebt?
      wenn es treffen mit der band gab, dann waren marian und die band diejenigen, die geduldig versuchten all unsere foto- und autogrammwünsche zu erfüllen, fragen beantwortetetn und uns mit den treffen zeigten, dass sie ihre fans ernst nehmen.
      diese treffen wären ohne den kontakt der fc führung zu christian und claudia nicht möglich gewesen.
      vielen dank an die vereinzelten spinner, die hier versuchen das kaputt zu machen, was der fc in den jahren seines bestehens aufgebaut hat.
      ich bedanke mich bei frank und matthias für die arbeit der letzten jahre, ohne die bestimmte aktionen nicht möglich gewesen wären.


    • Bin grad echt schockiert, was hier passiert ist! Und deswegen möchte ich euch meine Meinung dazu sagen.

      All die lieben Leute, die den Fanclub aufgebaut und bis jetzt begleitet haben - ihr habt so viel Herzblut, Zeit, Geduld und noch viel mehr investiert! Darüber sind wir euch sehr dankbar! Aber wollt ihr das wirklich alles aufgeben wegen zwei / drei Leuten, die grade nichts besseres in ihrem Leben zu tun haben als sich hier so richtig daneben zu benehmen? Ich möchte das Geschehene nicht runterspielen, aber ihr seht doch selber, dass der weitaus größere Teil definitiv hinter euch steht! Ohne euch ist der Fanclub doch nicht mehr derselbe, wenn er überhaupt überlebt!



    • Wie groß ist eigentlich das Heer dieser \"speziellen Fans\"? Oder handelt es sich nur um ein bis zwei, die unter verschiedenen Pseudonymen sich austoben (Frank hat ja angedeutet, dass falsche E-Mails verwendet werden)?

      Allzu viele sollten das doch nicht sein. Bei den Leuten, die ich in den letzten Jahren treffen durfte, handelt es sich jedenfalls durch die Bank um sympathische und vernünftige Zeitgenossen (wenn ich das mal so ausdrücken darf). Allerdings kann ich zu 100% nachvollziehen, dass bereits ein oder zwei Durchgeknallte reichen, um einen runterzuziehen und die ganze tolle Arbeit der letzten Jahre niederzumachen und die Unterstützung der überwältigenden Mehrheit in den Schatten zu stellen. Schade. Ich jedenfalls bin dankbar für die Arbeit des Fanclubs und seiner tragenden Personen.

      Die Diskussion über die Intervalle zwischen den VÖs kam doch in den letzten Jahren (hier im Forum) immer wieder mal hoch, und viele von uns haben immer wieder versucht, sich mit den \"Ungeduldigen\" auf sachlicher Ebene auseinanderzusetzen. Diese Diskussion und Argumentation brauchen wir hier nicht wieder auszugraben, einfach mal selbst im Forum recherchieren (wen\'s interessiert). Wenn diese Leute, die hier Terror machen (so verstehe ich das aus Franks und Matthias\' Sicht), Fans von Kraftwerk wären, wären sie wahrscheinlich schon durchgedreht und hätten sich selbst eingeliefert. Und wer unbedingt noch ein aktuelles Beispiel haben möchte, um zu zeigen, dass Alphaville in diesem Sinne nicht aus dem Rahmen fallen: Die VÖ des Albums \"Greyscale\" von Camouflage ist seit JAHREN angekündigt und immer wieder verschoben worden - bis heute ist es nicht erschienen (aus verschiedenen Gründen, die man entweder einfach nicht kennt oder einfach zu respektieren hat; vielleicht klappt\'s ja dieses Jahr).
      So gesehen kann man diese \"Wann erscheint endlich das neue AV-Album\"-Diskussion auch sachlich führen, und so haben wir das auch immer hier im Forum oder in privaten Gesprächen (auch mit Marian und der Band) gehandhabt.

      Wenn aber jetzt bestimmte Personen den FC bzw. dessen Leitung oder Ansprechpartner angreifen, ist eine neue Dimension erreicht, über die wir wohl alle nur den Kopf schütteln können. Auf die \"geniale\" Idee, dass Matthias persönlich Einfluss auf die Produktion, das Marketing und den Vertrieb der Alphaville-Veröffentlichungen nehmen könnte, und somit auch persönlich verantwortlich zu machen sei, wäre ich nie gekommen. Respekt!



      Original von Travebaer:
      Meine Güte, es gibt soviel tolle Musik.


      Genauso ist es. Und das gilt insbesondere für dieses Jahr 2013. Ich jedenfalls bin begeistert. Eine solche Flut von guten Alben guter Künstler hat es in den ganzen Jahren zuvor nicht gegeben. Und jedes dieser Alben ist besser als der jeweilige Vorgänger. Bisher hatten wir u. a. neue Produktionen von Mesh, Diorama, Project Pitchfork, Depeche Mode, OMD, Hurts, Bowie, ... Für den Herbst sind u. a. Covenant und VNV Nation angekündigt. Fast fehlt mir die Zeit, die ich aufbringen müsste, um jedem dieser Alben die entsprechende Wertschätzung entgegenzubringen.

    • Das finde ich ja interessant, welche Worte sich die Fanclub-Mitglieder hier so an den Kopf werfen.

      Nörgeler, Spinner, unbemerkte Dumme (heit).

      Vollpfosten und Soziopathen.

      Nicht schlecht...

      Kann zwar zu den zugrunde liegenden Problemen keine Äußerung abgeben, weil ich sie nicht kenne. Und es eigentlich auch nicht möchte.

      Aber ein bissl respektvoller Umgang untereinander wäre schon nicht schlecht. Gerade dann, wenn man ihn von anderen zur gleichen Zeit abverlangt.

      Ich bin zwar kein Fanclub-Mitglied. Habe mich nur hierher verirrt. Bekenne mich aber offen zu diesem Beitrag...
    • Habe auch erst in Ziesar von den ungeheuerlichen Vorgängen gegen Frank und Matthias gehört, und bin schockiert! Doch, das sind Soziopathen, die so etwas tun! Hier bin ich auch für klare Worte! Kritik kann man äußern, aber höflich und man sollte sich immer fragen, ob sie berechtigt ist. Anonyme Beleidigungen sind feige und krank!
      Ich bin ja leider auch nicht so aktiv im Forum, finde aber den Fanclub und dieses Forum einfach super und sehr wichtig. Alphaville und eben auch die Freundschaften, die sich hier durch den Fanclub ergeben haben, sind so wertvoll und ich bin dafür mächtig dankbar.
      Wie supergenial ist es die Golden News zu bekommen, immer mit Überraschung und genialen Inhalten und Layout! Einfach ein Jahres-Highlight, diese zu lesen und das immer und immer wieder! An dieser Stelle \"sorry\" an alle Publisher, dass ich mich noch nicht bedankt habe, ein Umzug kostet derzeit alle meine Nerven und Zeitreserven. Aber die letzte Ausgabe war wieder klasse!
      Und Euer Engagement für alle Fans und Alphaville ist einfach auch klasse! Ich hoffe sehr, lieber Matthias und lieber Frank, dass Euch dieser Zuspruch und der all der \"echten\" Fans zeigt, dass wir Eure Arbeit sehr anerkennen und Euch nicht verlieren möchten!!!
      Dieser Fanclub muß erhalten bleiben, für uns alle und für unsere Lieblingsband!
      Es dürfen nicht ein paar \"Idioten\" die Macht erhalten, und irgendwie gewinnen! Da hat Ways so Recht!
      Wenn Ihr Unterstützung braucht liebe FC-Leiter, ich werde da sein, kurze Nachricht/Info reicht! Und so ganz sicher auch all die anderen \"echten\" Fans!
      Uns ist es letztlich total egal, wann ein neues Album erscheint - Hauptsache die Band macht weiter, und wir dürfen sie so \"live\" genießen, wie Travebaer und Ivoton es richtig beschrieben haben!

      PS: Anja, no problem, manchmal muß es eben schnell gehen :-)- lieber Gruß!